SSV Freiberg 90 e.V. , c/o Urs Peuker, Herzog Heinrich Ring 11, 09599 Freiberg

 

Merkblatt Ausgabe: B ( August 2013)

1. Vereinsmitgliedschaft

• Die Aufnahme erfolgt schriftlich mit der Beitrittserklärung (+ Passbild für den Vereinsausweis).

• Der Verlust des Vereinsausweises muss umgehend schriftlich beim Vorstand angezeigt werden.

Das Mitglied erhält dann gegen eine Gebühr lt. Beitrags- und Finanzordnung einen neuen Ausweis.

• Die ersten 4 Wochen sind Probezeit, in dieser Zeit ist eine sofortige schriftliche Kündigung

beiderseits möglich.

 

• Außerordentliche Kündigungen (z.B. ärztliches Attest, Umzug) sind nach Prüfung durch

den Vereinsvorstand mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Quartalsende möglich.

• Verstöße gegen Satzung, Beitrags- und Finanzordnung und Richtlinien in diesem Merkblatt haben

nach zweimaliger schriftlicher Abmahnung den Ausschluss des Mitglieds aus dem Verein

ohne Beitragsrückerstattung zur Folge.

2. Beitragszahlung

• Die Beitragszahlung erfolgt lt. Beitrags- und Finanzordnung halbjährlich zum 01.11. und 01.05.

des jeweiligen Trainingsjahres nur per SEPA Mandat ( Lastschrifteinzug)

• Das Formular für das SEPA Mandat wird mit der Beitrittserklärung ausgehändigt.

3. Verhaltensregeln zum Trainingsbetrieb im Johannisbad

3.1. Allgemeines

• Die Haus- und Badeordnung des Johannisbades hat uneingeschränkte Gültigkeit.

• Bereits vor dem Betreten der Schwimmhalle ist auf Ordnung und Disziplin zu achten. Das betrifft

auch das Gelände vor der Sportstätte. Wir weisen besonders darauf hin, dass hier noch nicht der

Verein für den Sportler zuständig ist. Gleiches gilt auch für den Aufenthalt nach dem Training.

 

•  Auf Grund des gleichzeitigen Ablaufs von Trainings- und öffentlichem Badebetrieb

ist äußerste Disziplin von Vereinsmitgliedern und Eltern unabdingbar. Den Anweisungen von Trainern,

Übungsleitern und Hallenpersonal ist unbedingt Folge zu leisten.

• Eltern können nur als öffentliche Badegäste unter Entrichtung des Eintrittspreises das Bad betreten.

• Mitglieder dürfen ohne Entrichtung des Eintrittspreises nur die für die jeweilige Vereinsgruppe

reservierten Bahnen benutzen.

3.2. Einlass

• Schwimmer und Trainer/ ÜL der jeweiligen Trainingsgruppe treffen sich spätestens 10 min. vor

Trainingsbeginn im Eingangsbereich des Bades.

• Gegen Abgabe des Vereinsausweises, der zu jedem Training mitzuführen ist, erhält jedes Mitglied

einen Schrankschlüssel für die Sammelkabine .

• Bei Verlust des Schrankschlüssels ist ein Betrag von 50,00 Euro vom Vereinsmitglied zu entrichten.

Um solche Verluste zu vermeiden, werden insbesondere in Trainingsgruppen mit jüngeren

Schwimmern die Schlüssel nach Verlassen der Sammelkabine in einem Körbchen deponiert und

zum Trainingsende wieder ausgehändigt

• Der Einlass erfolgt für die Gruppe geschlossen.

3.3. Verhalten im Hallenbereich

• Die Gruppe hat nur die jeweils zugewiesenen Bahnen zu benutzen. Das Rutschen bzw. die Benutzung

der anderen Becken des Bades sind während der Trainingszeit nicht gestattet.

• Es darf sich kein Schwimmer von der Gruppe entfernen. Sollte ein Entfernen vom Training (WC/ Dusche)

notwendig werden, so hat sich der Schwimmer beim Trainer/ ÜL ab- und wieder anzumelden.

• Außerhalb des Beckens wird langsam gelaufen (die Fließen sind sehr glatt - Rutschgefahr!!).

3.4. Trainingsende / Verlassen der Schwimmhalle

• Nach dem Training geht die Gruppe geschlossen zu einem kurzen Duschgang und anschließend

in die jeweilige Sammelkabine.

• Nach dem zügigen Anziehen treffen sich alle Schwimmer am Kassendrehkreuz.

• Vom Verlassen des Beckens an bis zum Kassenausgang stehen uns derzeit ca. 15 min zur Verfügung.

Sollte ein Schwimmer deutlich später an der Kasse erscheinen, so sind evt. dadurch anfallende Kosten

vom Schwimmer (bzw. vom Erziehungsberechtigten) selbst zu tragen.

4. Abmeldung vom Training

• Bei Krankheit u.a. Gründen ist umgehend der jeweiligen Trainer / ÜL zu informieren.

5. Wettkampfteilnahme

5.1. Allgemeines

• Die Wettkampftermine werden auf der Homepage veröffentlicht.

Die Teilnahme an einem Wettkampf legt der jeweilige Trainer fest

(Ausnahmen gelten in Wettkampfgruppe 2).

• Sollte ein Schwimmer erkranken, so bitten wir umgehend (möglichst noch vor Abreise zum Wettkampf)

um ein ärztliches Attest, da wir sonst u.U. neben dem Startgeld (das immer mit der Meldung fällig wird)

noch „Strafgelder" zahlen müssen.

• Erscheint ein Schwimmer trotz Zusage nicht zum Wettkampf und wird kein Attest vorgelegt,

so trägt der Schwimmer alle Kosten selbst (volles Startgeld)

• Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten. Die Bildung von Fahrgemeinschaften wird empfohlen,

muss aber in eigener Absprache erfolgen. Zur Absicherung achten Sie bitte auf das Vorhandensein

einer Unfallversicherung!

5.2. Wettkampfbekleidung (alles mit Namen versehen) / Wettkampfverpflegung

• Mehrere Badeanzüge (Schwimmerrücken) bzw. Badehosen

(Faustregel: je 1 Teil pro Wettkampf + 1 zum Einschwimmen)

• Trainingsanzug o.ä.

• 2 T-Shirts

• 2 große Handtücher

• Badeschlappen oder saubere Turnschuhe mit heller Sohle, Socken

• Badekappe, Schwimmbrille

• Mütze

• Duschzeug (keine Glasbehälter)

• leichte Verpflegung wie Vollkornprodukte, Obst, Gemüse … (keine Bonbons, Chips, Schokolade- schmilzt!!!)

• möglichst keine kohlensäurehaltigen süßen Getränke wie Cola …, dafür Säfte oder Tee (keine Glasflaschen!)